Adruino programmieren mit KDevelope

Wie jeder Programmierer hat man seinen eigenen Favoriten was die Entwicklungsumgebung angeht. Das ist bei mir Slackware64-current mit KWrite und KDevelop, sowie Yakuake als Konsole - und definitiv nicht das grauslige Java-Arduino-Studio :) Einen Allgemeinen Artikel wie man das zusammenbringt findet man auf dem http://playground.arduino.cc/Code/Kdevelop. TL;DR; KDevelop installieren Die AVR-Toolchain installieren Die neuste adruino.zip herunterladen: http://forum.arduino.cc/index.php?topic=244741.0 Entpacken und als tar.bz2 neu verpacken: unzip arduino.zip && cd arduino && tar -cjf .

Prusa i4 mit einem RaspberryPi und OctoPrint

Um meinen 3D-Drucker, ein Prusa i4, sinnvoll zu verwenden, habe ich immer nach einer optimalen, autonomen Lösung gesucht, bei welcher ich einfach meine Modelle hochladen kann und der Rest +passiert+ einfach so von alleine. Also habe ich angefangen mir auf einem RaspberryPi selber etwas zusammen zu bastelnmit Pronterface und anderen Tools. So ganz zufrieden war ich aber nie wirklich… Seit dem Tag an dem ich nach einem Update von Slic3r die Optionen zu http://octoprint.

MATLAB Part 3, Plotten von Werten und Funktionen

MATLAB - Plotten Matlab arbeitet eigentlich nur mit Matrizen und nciht mit Zahlen Ein >> x = 3; ist eine 1x1 Matrix mit dem Wert 3. Variablen Kein Keyword notwendig. Wichtig bei Schlaufen etc.: Es sollten die Zeichen i und j nicht verwendet werden, das sind die Imaginären Zahlen welche dadurch überschrieben werden (>> im = 5 + 2*i) Plotten von Werten In MATLAB wird die Funktion plot(X, Y[], Z]) verwendet um einen Vektor grafisch dar zu stellen.

MATLAB Part 2, Programmiergrundlagen

MATLAB - Funktionen und Schlaufen Matlab arbeitet eigentlich nur mit Matrizen und nciht mit Zahlen Ein >> x = 3; ist eine 1x1 Matrix mit dem Wert 3. Variablen Kein Keyword notwendig. Wichtig bei Schlaufen etc.: Es sollten die Zeichen i und j nicht verwendet werden, das sind die Imaginären Zahlen welche dadurch überschrieben werden (>> im = 5 + 2*i) Programmieren in MATLAB Normalerweise werden Skripte nicht direkt in MATLAB eingegeben, man kann das aber auch machen.

MATLAB Part 1, Grundlagen

MATLAB - Grundlagen Matlab arbeitet eigentlich nur mit Matrizen und nicht mit Zahlen Ein >> x = 3; ist eine 1x1 Matrix mit dem Wert 3. Unter https://ch.mathworks.com/programs/trials/trial_request.html?prodcode=ML kann eine freie Trial-Lizenz angefragt werden. Variablen Kein Keyword notwendig. Wichtig bei Schlaufen etc.: Es sollten die Zeichen i und j nicht verwendet werden, das sind die Imaginären Zahlen welche dadurch überschrieben werden (>> im = 5 + 2*i) Eingabe von Matrizen und Werten >> x = [ 1, 2, 3 ]; // Zeilenvektor 1x3 >> y = [ 1; 2; 3 ]; // Spaltenvektor 3x1 >> m = [ 1,2,3 ; 4,5,6 ; 7,8,9 ]; // Eine 3x3 Matrix >> m = 1:5; // Ein Zelenvektor von 1 bis 5 >> m = 1:0.

3d Printing

Arduino

Categories

Coding

Configuration

Development

Development

Kdevelope

Lernen

Linux

Linux

Matlab

Matlab

Matrizen

Octoprint

Programmieren

Projects

Projects

Projects

RANTA - Coding, Hacking and more

Raspberrypi

Rechnen

Robotics

Robotics

Slackware

Tags

Tutorial

Tutorial

Tutorials